Bezirksmeisterschaften Feldbogen 2017 in Weilheim/Teck

Die Nürtinger Bogenschützen holen dreimal Gold und einmal Silber

 

Mit vier Schützen war der BS Nürtingen bei der Bezirksmeisterschaft Feldbogen mit insgesamt 32 Teilnehmern vertreten. Dieses Jahr wurde die Meisterschaft vom Schützenverein SV Tell Weilheim ausgetragen.

 

Los ging es bei schönstem Sonnenschein am Morgen am Schützenhaus am Rande des Gewerbegebietes Tobelwasen. Zuerst standen zwölf Scheiben mit unbekannten Entfernungen auf dem Programm. Der Neustarter André Uhlmann schaffte auf der ersten Scheibe gleich die höchstmögliche Trefferzahl mit drei Pfeilen exakt in die Scheibenmitte. Davon euphorisiert ließ sich der Grötzinger den Schwung durch das gesamte Turnier nicht mehr nehmen und belegte am Ende völlig verdient den Platz Eins in der Herrenklasse Blankbogen vor Carsten Bernauer von der Schützengesellschaft Bempflingen.

Sehr umkämpft war der Wettbewerb bei den Compound-Schützen in der Herren-Altersklasse. Michael Koch konnte seine ganze Erfahrung in die Waagschale legen und baute seine Führung vom ersten Durchgang weiter aus, als es im zweiten Durchgang auf die bekannten Entfernungen ging. Der Oberboihinger siegte mit 5 Ringen Vorsprung auf Wilfried Walter vom SV Derendingen und Eckhardt Deuble von der Schützengesellschaft Seebronn.

Bei den Blankbogenschützen gab es in der Altersklasse ein besonders spannendes Rennen um die vorderen Platzierungen. Zur Halbzeit führte Herbert Lennartz vom SV Derendingen vor den beiden Schützen Jürgen Scholl und Dietmar Mangold von den Bogenschützen Nürtingen. Im zweiten Durchgang mussten die zwölf Scheiben von einem weiter entfernt stehenden Pflock anvisiert werden – diesmal allerdings mit Entfernungsangaben. Hierbei setzten sich die beiden Nürtinger Schützen mit guten Ergebnissen durch. Jürgen Scholl auf Platz eins und Dietmar Mangold auf Platz zwei verwiesen den Führenden auf Platz drei. Vierter wurde Immo Frommer von der Bogenwelt Kirchentellinsfurt.

Nun wird es sich zeigen, ob die Ringzahlen für die Qualifikation auf die Landesmeisterschaft, die in Magstadt ausgetragen wird, ausreichen. Erwartet wird auch, dass die übrigen Nürtinger Feldschützen, die zeitgleich bei einem nationalen Ranglistenturnier antreten mussten, die Mannschaft nochmals verstärken.

 

[folder-gallery fid=“25″ columns=“5″ orderby=“rml“]